Nacheindicker

Der Nacheindicker dient als Vorlagebehälter für die Schlammentwässerung. Ein Tauchmotorrührwerk homogenisiert den Schlamm und schafft einen relativ konstanten Input für die Schlammentwässerung. Zu Sedimentations- und Eindickungszwecken wird das Rührwerk ausgestellt und das sich bildende Trübwasser in zwei Trübwasserspeicher gepumpt. Nach der Trübwasserentfernung wird der Nacheindicker mit Faulschlamm aus den Schlammstapelbehältern aufgefüllt.

Daten Nacheindicker:
Durchmesser: D = 22 m
Volumen: VNED = 1.880 m³

Weiter zu: Schlammentwässerung